(un)sinniges, genuss, Innenreise, Natur
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Junitag in Paponien. Mehr wäre zuviel.

Augenfreuden. Wärmeprickeln – auf der Haut und in der Seele. Dankbarkeit für die Konstanz der Juni-Rückkehr.
Ruhe. Einfach nur tiefe und erfrischende Ruhe.
Ein Sonntag im Juni eben.
Genau hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: (un)sinniges, genuss, Innenreise, Natur
Getaggt mit: ,

von

fasziniert von Menschen und deren Geschichten, Reisen, Wein, Food, Musik, Sprachen und einigem mehr. Beruflich Business Coach, Konfliktmoderatorin und PR-Dozentin.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.